Geothermische Bohrungen

Sie Brauchen Wärme? Dann brauchen Sie uns!

 

Effizient und umweltfreundlich heizen - in Zeiten sprunghaft ansteigender Preise bei den herkömmlichen Brennstoffen gewinnt dies zunehmend an Bedeutung. Eine Art der regenerativen Energie stellt die oberflächennahe Geothermie dar. Erdwärme steht ganzjährlich zur Verfügung und ist nach menschlichem Ermessen unerschöpflich, Bereits in einer Tiefe von 10/15 Metern haben wir eine Temperatur von 10/12 °C. Natürliche Energie aus der Erde oder dem Grundwasser ist Klima schonend und Platz sparend durch die anschließende Installation der Wärmepumpe. Für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Büro- und Gewerbebauten.

Hier sind wir der kompetente Partner für Sie. Wir bieten Systeme für den Einsatz einer Sole/Wasser-Wärmepumpe. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit dem Heizungsbauer oder dem Elektroinstallateur zusammen. Gerne übernehmen wir auch für Sie das Genehmigungsverfahren bei den zuständigen Ämtern.

 

Unser Leistungsangebot umfasst:

Nutzung der Erdwärme mittels Erdwärmesonden (geschlossener Kreislauf):
Die Auslegung der Anlage wird entsprechend des Heizbedarfs und den geologischen Verhältnissen bemessen.

Beantragung der Bohrung bei den zuständigen Ämtern, Bohrung und Einbringung der Sonden, Verpressung und die horizontale Verlegung der Sondenleitungen bis zum Gebäude, mit Installation des Soleverteilers und Befüllung der Sonden. Diese Arbeiten können von uns ausgeführt werden. Anschließend wird die Sole/Wasser-Wärmepumpe vom Heizungsbauer eingebaut.

Die Faustformel

50 Watt/Meter sind zu erreichen
8 kW Wärmepumpenleistung erfordern 160 m Bohrung, d.h. 2 Bohrungen zu je 80 m

Die Kosten

Die kosten liegen zwischen 800 – 1.200 € je KW installierte Leistung, und umfassen folgende Arbeiten:

  • Antragstellung
  • Bohrung
  • Rohranschluß
  • Baggerarbeiten
  • verlegen mit Wärmeträgerbefüllung bis ins Haus
  • komplett, alles aus einer Hand

zurück zur vorherigen Seite

produced by Interface Medien